Bengt & Lotta Schweden - bei WWM Geschenke

Bengt Lindberg und Lotta Glave - Designer aus Schweden - sind seit dem gemeinsamen Universitätsstudium ein Paar. Sie studierten in den Fächern Grafik und Illustration. Nach dem Studium erhielt Lotta einen Job bei einer der wichtigsten Zeitungen in Schweden, Dagens Nyheter und Bengt arbeitete in einer Werbeagentur. Doch Ihre kreativen Ideen holten Sie ein und ließen Sie einen neuen Weg einschlagen. Für Bengt begann alles mit einer Kuh, die zu einem gusseisernen Kerzenständer wurde. Bald kamen ein Schaf, ein Pferd und einen Elch hinzu, die alle im Småland produziert wurden, Bengts Heimat. Bent sorgte dafür, dass die Ware in den richtigen Läden verkauft wurde und vor allem die Elche stießen auf ein enormes Interesse bei den deutschen Touristen. Die vier Klassiker werden noch heute produziert und sind in der ganzen Welt verbreitet. Es blieb aber nicht dabei, bald fand man die Tiere auch auf bedruckten Stoffe, Decken und Notebooks. Kein Zweifel, gerade die Herkunft des Paares hat auch mit Ihrer nie endenden Kreativität zu tun. Bent wurde in Värnamo, Schweden geboren. Aber seine Großeltern lebten auf einem Bauernhof in Skane, der mit Kunstobjekten, Kunsthandwerk und Nippes gefüllt war. „Ich habe immer die alten Sachen geliebt“, sagt Bengt, „vor allem die etwas naive, unbeholfene Volkskunst. Wenn alles zu perfekt ist, werden die Dinge schnell langweilig.“ Lotta Glave, die aus Malmö stammt, glaubt, dass ein Großteil ihrer Inspiration von ihrer österreichischen Großmutter kommt, die als Illustratorin und Buchbinderin arbeitete. "Ihr Haus war immer mit Freude erfüllt. Dort gab es selbstgemachte Dinge - wie fantastische Puppenhäuser aus lackiertem Papier. Ich liebe Dinge, die Freude machen, anders sind und dich glücklich machen“, sagt Lotta, die in das Familienunternehmen eingestiegen ist, nachdem Bengt sie bat, einen Engel zu zeichnen. Wie bei Bengt die Tiere haben sich bei Lottas die Engel vom Kerzenhalter und Christbaumschmuck über Kettenanhängern, Ohrringen bis zu Stoffen ausgebreitet. Heute entwirft Lotta meisten Muster; es sind Entwürfe, die auf der ganzen Welt geschätzt werden, nicht zuletzt in Japan und Großbritannien. Heute sind die Kreationen des Paares im Nordiska Museet in Stockholm, im Kulturen Museum in Lund und im Växjö Glass Museum vertreten. Und wenn Sie das Paar in ihren kleinen Laden in Stockholm besuchen wollen, werden Sie sie, umgeben von Hunderten dieser Gegenständen, wie Schalen, Lampen, Möbel, Porzellan und Servietten – finden, ebenso wie von tausenden Ideen, die noch nicht verwirklicht wurden.